Die Stadt Bad Aibling organisierte dieses Jahr für interessierte Bürger einen Tag der Vereine im Kurhaus. Die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling nahm hier selbstverständlich ebenfalls teil. Wir stellten das Hilfeleistungslöschfahrzeug und unser Versorgungsfahrzeug aus. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug kurz "HLF" genannt, ist in der Regel das erste Fahrzeug das im Alarmfall ausrückt. Es hat alles an Bord, was man für einen wirkungsvollen "Erstangriff" benötigt. Man kann damit natürlich Brände löschen aber auch vieles mehr. So ist z.B. Schere und Spreizer an Bord um damit verletzte Personen aus Verunfallten Autos zu befreien aber auch ein Notfallrucksack zur Ersten Hilfe und ein Defibrillator zur Reanimation von Patienten ist dabei. Die Feuerwehr wird oft als Ersthelfer bei dem Alarmstichwort "Person Bewusstlos" alarmiert, wenn sich der Rettungsdienst gerade noch weiter entfernt vom Einsatzort befindet und nicht schnell genug beim Patienten sein kann.

Unser zweites Fahrzeug das wir ausgestellt haben, ist ein Versorgungsfahrzeug mit Ladebühne. Dieses Fahrzeug kann für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden. So sind z.B. für Tierrettungen spezielle Fanggeräte und ein Käfig auf einen Rollcontainer verladen oder Tauchpumpen und Schlauchmaterial mit sämtlichen Zubehör für Hochwassereinsätze oder Technische Hilfeleistungen bei vollgelaufenen Kellern. Je nach Einsatzzweck kann das Fahrzeug individuell bestückt werden.

Im Innenbereich des Kurhauses hatten wir einen Infostand aufgebaut bei dem wir über unser Aufgabengebiet allgemein informierten. Der Ansturm bei unseren Fahrzeugen war sehr groß und unsere Kollegen hatten alle Hände voll zu tun. Ein großer Dank geht an unser Team samt Jugendfeuerwehr die den Bürgern die Technischen Gerätschaften ausführlich erklärten.