Mitteilung durch die Leitstelle:

VU Kolbermoorer Straße. Ein PKW überschlagen vermutlich Person eingeklemmt.

Maßnahmen:

Am Dienstagabend kam es in der Kolbermoorer Straße auf Höhe der evangelischen Kirche zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW erfasste ein am Straßenrand geparktes Auto, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Bad Aibling an der Einsatzstelle ankamen, hatte sich der Fahrer selbst aus dem Fahrzeug befreit und wurde von Ersthelfern betreut. Er erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

Das zweite beteiligte Fahrzeug war unbesetzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr der Stadt Kolbermoor unterstützte uns bei den Absperrmaßnahmen. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Stadt Bad Aibling stellte den Brandschutz sicher.

Die Kolbermoorer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei Bad Aibling und die Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Harthauser Straße umgeleitet.

Nach ca. eineinhalb Stunden waren die Arbeiten beendet und die Straße konnte wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Alarmzeit: 19.02.2019 – 20:48 Uhr Einsatzort: Kolbermoorer Straße Im Einsatz: 10/1, 61/1, 40/1, Kolbermoor 10/1, Kolbermoor 40/1, Land 5/3, Polizei, Rettungsdienst