Zu insgesamt 5 Alarme musste die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling am gestrigen Sonntag ausrücken.

Einsatz Nr. 1:

In der Dieselstraße wurde ein kompletter Kamin vom Dach geweht und schlug nur wenige Meter vom Hauseingang entfernt im Hof auf. Zum Glück hielt sich zu diesem Zeitpunkt niemand im Eingangsbereich des Hauses auf. Da der Kamin über die Dachfläche nach unten rutschte, wurden einige der Dachziegel beschädigt. Die kaputten Dachziegel wurden von der Feuerwehr entfernt und durch neue Dachziegel die kurzerhand vom Eigentümer aus einer benachbarten Zimmerei besorgt wurden ersetzt. Die Bewohner wurden vom Einsatzleiter aufgefordert die Heizung außer Betrieb zu nehmen, da man nicht ausschließen konnte, dass der Kamin noch weitere Beschädigungen aufwies und Abgase der Heizung ins Gebäude gelangen könnten. Dies muss ein Kaminkehrer begutachten.

Einsatz Nr.2:

Zeitgleich zum Einsatz in der Dieselstraße erreichte die Feuerwehr der nächste Alarm. Ein Baum fiel auf einen PKW in der Madaustraße. Der Baum wurde von der Feuerwehr beseitigt.

Einsatz Nr.3:

Kaum waren die Arbeiten in der Madaustraße abgeschlossen, löste die automatische Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim in der Rosenheimer Straße aus. Bei der Erkundung durch einen Atemschutztrupp konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde zurück gestellt und wieder an den Betreiber übergeben.

Einsatz Nr.4:

Am Texaskreisel an der Staatsstraße 2089 lag ein Baum quer über der Fahrbahn. Da zu diesem Zeitpunkt alle Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Bad Aibling noch in Einsätzen gebunden waren, wurde die Feuerwehr Mietraching zur Unterstützung alarmiert. Die Feuerwehr Mietraching beseitigte den Baum und konnte anschließend wieder einrücken.

Einsatz Nr.5:

Ein Baum in der Kolbermoorer Straße drohte auf die Fahrbahn zu fallen. Die Besatzung der Drehleiter kappte den Baum bis ca. auf die Hälfte der Länge herunter um die Gefahr zu beseitigen. Für die Dauer der Arbeiten wurde der Straßenabschnitt durch die Feuerwehr gesperrt und der Verkehr über die Schwimmbadstraße umgeleitet. Nach ca. zwei Stunden hatte sich die Lage beruhigt und die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

Alarmzeit: 10.03.2019 – 16:01 Uhr 10.03.2019 – 16:44 Uhr 10.03.2019 – 16:57 Uhr 10.03.2019 – 16:59 Uhr 10.03.2019 – 17:08 Uhr

Einsatzort: Bad Aibling Stadtgebiet

Im Einsatz: 10/1, 40/1,41/1, 30/1, 61/1

Die Nachrichtenstelle zur Einsatzkoordinierung wurde durch einen Zugführer

besetzt.

Fotos © Feuerwehr Stadt Bad Aibling