Der erste Lehrgang für CSA Träger auf Landkreisebene seit 15 Monaten (Coronabedingt) fand in der Feuerwehr Bad Aibling statt. Dort wurden unter Einhaltung der Hygieneregeln acht Teilnehmer aus drei verschiednen Feuerwehren ( Bad Aibling, Feldkirchen-Westerham und Kolbermoor ) in Theorie und Praxis Ausgebildet.

Als Träger für Chemieschutzanzüge ist man bei ABC Einsätzen immer besonderen Gefahren ausgesetzt, deshalb gelten hier besondere Vorsichtsmaßnahmen die es zu beachten gilt. Diese „Spezialkräfte“ arbeiten an vorderster Front und sind zeitgleich das „Auge“ des Einsatzleiters vor Ort.

Eine besondere Beobachtungsgabe, Teamwork sowie das Einschätzen von Gefahrensituationen sind hierbei besonders wichtig.

Nach der Theoretischen Ausbildung am Vorababend galt es, verschiedene Einsatzszenarien im praktischen Teil abzuarbeiten. Alle Teilnehmer meisterten ihre Aufgaben mit Bravour und bestanden somit ihre Ausbildung.

Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling gratuliert Quirin Goldbrunner, Thomas Heimgartner und Daniel Siebert zu ihrer bestandenen Prüfung und wünscht ihnen, dass sie immer wieder gesund von ihren Einätzen wieder heimkehren.