Zu insgesamt 293 Alarmen musste die Feuerwehr Stadt Bad Aibling im letzten Jahr ausrücken. Dabei leisteten die Einsatzkräfte 3186 Stunden ab. Die Einsätze gliederten sich in 98 Brandalarme, darunter mehrere Großbrände in Tuntenhausen, Großkarolinenfeld, Mietraching, Bruckmühl und Au.


Mehrere Unwettereinsätze und das Starkregenereignis im Juli, das alleine 60 Einsätze für die Floriansjünger bescherte, forderte die Einsatzkräfte. Insgesamt rückte die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu 151 Technischen Hilfeleistungen aus.


Außerdem mussten noch 11 ABC Einsätze und 33 sonstige Tätigkeiten abgearbeitet werden.

Trotz Corona musste auch Ausbildung im kleineren Rahmen und unter besonderen Hygienemaßnahmen stattfinden.

56 Übungen mit 989 Ausbildungsstunden wurden im vergangenen Jahr abgehalten.


Diese Zahlen zeigen, wie wichtig dieses Ehrenamt für die Bevölkerung ist. Deshalb sucht die Feuerwehr Bad Aibling stetig neue Mitglieder, die bereit sind, Dienst am nächsten zu verrichten. Auch Quereinsteiger sind herzlich Willkommen.

Bei Interesse melden Sie sich einfach unter folgender Email Reinhard.huber@feuerwehr-bad-aibling.de oder kommen Sie an einem der Übungsabende unverbindlich in die Feuerwehr an der Heubergstraße 2a (Nähe der Therme). Die Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender auf unserer Homepage.