Meldebild:


Gefahrstoffaustritt im freien / THL Chemie


Maßnahmen:


Am Dienstagnachmittag wurde der Gefahrgutzug Bad Aibling / Heufeld zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte nach Raubling zum dortigen Bahnhof alarmiert. Dort war bei einem Güterwagen ein unbekannter Stoff ausgetreten. Aufgrund der Gefahrgutbeschriftung auf dem Wagen, musste auch von Gefahrgut ausgegangen werden. Die Aufgabe des Gefahrgutzuges bestand darin, zu erkunden und die Austrittsstelle zu lokalisieren und abzudichten. Als Schadensursache wurde ein Abfallbehältnis ausgemacht, das durch eines Beladungsfehlers aufgeplatzt war. Eine Gefahr ging davon nicht aus. Der Zug konnte nach ca. zwei Stunden seine Fahrt zu seinem Bestimmungsort fortsetzen. Während der Arbeiten wurde vom Bahnmanager der Schienenverkehr auf allen Gleisen eingestellt, um die Einsatzkräfte nicht zu gefährden.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.


Einsatzort: Bahnhof Raubling

Alarmzeit: 07.06.2022 – 15:11 Uhr

Im Einsatz: 10/1, 41/1, 61/1, 55/1, Heufeld 43/1, Heufeld 11/1, FF Degerndorf, FF Raubling,

Kater Ro-Land 12/2, Land 4/1, Land 4, Land 1/5, Land 1/6







Fotos: © Feuerwehr Stadt Bad Aibling