Meldebild:


Gefahrstoffaustritt / ABC 2


Maßnahmen:


Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu einem Supermarkt in der Ellmosener Straße gerufen. Dort klagten einige Angestellte plötzlich über Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Es wurde sofort ein Gefahrstoffsaustritt vermutet und die Angestellten wählten den Notruf.


Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling rückte mit dem Gefahrgutzug an und ließ den Markt räumen um eine weitere Gefährdung von Personen zu verhindern. Ein Angriffsttrupp führte unter Atemschutz ausgiebige Messungen durch. Es konnte allerdings kein Gefahrstoffaustritt festgestellt werden. Die betroffenen Personen wurden Rettungsdienstlich behandelt.


Nach ca. eineinhalb Stunden wurde die Einsatzstelle wieder an die Betreiber übergeben und die Feuerwehr konnte wieder abrücken. Was letztendlich zu den Symptomen führte, blieb bis zum Abrücken der Einsatzkräfte unklar. Es wurde eine defekte Leitung der Kühlgeräte vermutet, was sich allerdings auch nicht bestätigte.



Einsatzort: Ellmosener Straße

Alarmzeit: 29.10.2021 – 10:59 Uhr

Im Einsatz: 10/1, 41/1, 61/1, 12/1, 55/1, Land 5, Land 5/3, Polizei, Rettungsdienst







© Feuerwehr Stadt Bad Aibling