Aktualisiert: 1. Nov 2019

Mitteilung durch die Leitstelle:


Eine Person unter Wasser in Mangfall Flusskilometer 13,7


Maßnahmen:


Am Ostermontagnachmittag wurden die Feuerwehren Bad Aibling und Willing gemeinsam mit der Wasserwacht , DLRG und dem Rettungsdienst zu einem Wasserrettungseinsatz an die Mangfall alarmiert. Dort war eine Person ins Wasser gefallen, weil sie ihren Hund retten wollte, der in einer Wasserwalze gefangen war. Sie geriet selbst in die Wasserwalze und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Zufällig vorbeikommende Passanten gelang es gemeinsam, die Person aus ihrer Notlage zu befreien und an Land zu bringen. Die Person wurde von den Rettern vor Ort reanimiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war sie bereits wieder bei Bewusstsein jedoch nur bedingt ansprechbar. Die Feuerwehr Bad Aibling übernahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und unterstützte bei den weiteren Maßnahmen.


Die Wasserwacht sowie die DLRG nahmen die Suche nach dem Hund auf, der bereits abgetrieben war. Ob der Hund gefunden werden konnte war bis zum Einrücken der Feuerwehr nicht bekannt.


Alarmzeit: 22.04.2019 – 14:23 Uhr Einsatzort: Mangfall Flusskilometer 13,7 Im Einsatz: 10/1, 40/1, 61/1, 12/1, FF

Willing,Land 5, Land 5/3, Pol,

Rettungsdienst, Wasserwacht,

DLRG, ELRD