Insgesamt vier Mal musste die Feuerwehr Stadt Bad Aibling am vergangenen Wochenende ausrücken.


Einsatz Nr.1 / Samstag 11.05.2019 – 16:45 Uhr:


Ein Ast drohte in der Westendstraße von einem Baum auf den Gehweg zu fallen.

Ein ca. 5 Meter langer Ast hing in einer Höhe von 2,50 Meter über dem Gehweg und drohte zu fallen. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs das vor Ort erkundete, musste feststellen, dass man mit Anlegeleitern nicht an den Ast heran kam und so wurde die Drehleiter an die Einsatzstelle nachgefordert. Mithilfe der Drehleiter gelang es schließlich den Ast zu sichern und auf den Boden zu befördern.


Einsatz Nr.2 / Samstag 11.05.2019 – 18:53 Uhr:


In der Tiefgarage in der Kellerstraße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. An der Einsatzstelle angekommen stellte man gleich fest, dass der Alarm aus der Sprinklerzentrale kam. Ein Angriffstrupp erkundete vor Ort die Lage und stellte fest, dass vermutlich Randalierer die Sprinklerleitung im 2. UG abgerissen hatten und das Wasser aus der Leitung schoss. Die Leitung wurde für das 2. UG außer Betrieb genommen. Der Betreiber musste auf Anweisung des Einsatzleiters das Betroffene Parkdeck für den Verkehr sperren, da die Brandschutzeinrichtung defekt war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Einsatz Nr.3 / 11.05.2019 – 20:13 Uhr:


Im Tannenweg in Willing brannte vermutlich ein PKW in der Garage. Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling wurde zur Unterstützung für die Feuerwehr Willing alarmiert. Als die Feuerwehr Willing an der Einsatzstelle eintraf, konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Ein Akkuladegerät fing Feuer, was aber schnell durch die Feuerwehr Willing gelöscht werden konnte. Für die Feuerwehr Bad Aibling war kein Eingreifen notwendig.


Einsatz Nr.4 / Sonntag 12.05.2019 – 17:40 Uhr:


In der Asylunterkunft in der Krankenhausstraße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Atemschutztrupp des Hilfeleistungslöschfahrzeuges ging sofort auf Erkundung, konnte allerdings keine Feststellung machen. Vermutlich wurde die Anlage durch Küchendampf ausgelöst. Ein Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht erforderlich. Die Anlage wurde wieder an den Betreiber übergeben und die Feuerwehr konnte nach ca. 30 Minuten wieder abrücken.



Fotos © Feuerwehr Stadt Bad Aibling (BMA Alarm Tiefgarage Kellerstraße)