Meldebild:


1. Ausgelöste Brandmeldeanlage in Pflegestift / B BMA

2. Verkehrsunfall BAB 8 / THL 1


Maßnahmen:


Am gestrigen Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Pflegestift in die Ghersburgstraße gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Brandmeldeanlage verbotenerweise bereits vom Haustechniker zurückgestellt worden, sodass das Feuerwehrschlüsseldepot für die Feuerwehr verschlossen blieb. Die Probleme gingen allerdings noch weiter. Die bei der Leitstelle hinterlegten Ansprechpartner für dieses Objekt waren alle bereits im Ruhestand oder waren für diese Stiftung nicht mehr tätig.


Da das Gebäude offen stand, konnten die Einsatzkräfte auf Erkundung gehen. Zufällig lief ihnen der Hausmeister über den Weg, der dem Erkundungstrupp die verschlossene Tür aufsperrte zu dem Raum in dem sich der ausgelöste Melder befand.

Der Hausmeister wurde vom Einsatzleiter belehrt, dass eine Rückstellung eines ausgelösten Brandmeldealarmes NUR durch die Feuerwehr erfolgen darf. Im Schadensfall würde derjenige, der die Anlage zurückstellt persönlich haftbar gemacht.


Die Feuerwehr appelliert an alle Betreiber einer Brandmeldeanlage, eine eigenständige Rückstellung tunlichst zu unterlassen! Die Feuerwehr muss zu jeden ausgelösten Brandmeldealarm ausrücken, auch wenn der Betreiber in der Leitstelle anruft und einen Fehlalarm meldet. Die Feuerwehr ist verpflichtet sich ein Bild der Lage zu machen und zu kontrollieren, ob nicht doch ein Schadensfall vorliegt. Außerdem ist es extrem wichtig, die Feuerwehreinsatzpläne regelmäßig zu aktualisieren und an die Feuerwehr weiter zu leiten, damit die Feuerwehr im Ernstfall schnell und kompetent Hilfe leisten kann!


Am Abend gegen 22 Uhr ereilte die Feuerwehr der zweite Alarm für diesen Tag. Aus bisher unbekanntem Grund wollte eine Frau die Fahrbahn der A8 bei der Anschlussstelle Bad Aibling überqueren. Ein LKW Fahrer sah die Frau im letzten Moment und leitete eine Vollbremsung ein. Trotz der schnellen Reaktion des LKW Fahrers, war ein Zusammenstoß unvermeidbar. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus nach Murnau geflogen. Der LKW Fahrer erlitt einen Schock.


Die Feuerwehr Bad Aibling unterstützte die Einsatzkräfte der Feuerwehren Au, Pang und Pfraundorf und leitete mit dem Verkehrssicherungsanhänger den Verkehr über die Anschlussstelle Rosenheim- West aus, da die Fahrbahn für die Dauer der Unfallermittlung durch die Polizei komplett gesperrt werden musste.



Alarmzeit: 13.09.2020 – 07:48 Uhr

13.09.2020 – 22:05 Uhr

Einsatzort: Bad Aibling – Ghersburgstraße

A8 – Salzburg Richtung München (Eulenau)

Im Einsatz: 10/1, 12/1, 40/1, 30/1 10/1, 41/1 mit VSA